Mitglieder der weißen Rose
Logo der Weiße Rose Stiftung e.V. mit Link zur Startseite
Weiße Rose Stiftung e.V.
english français italiano polski český
Aktuelles und Veranstaltungen
Widerstandsgruppe Weiße Rose
Weiße Rose Stiftung e.V.
DenkStätte Weiße Rose
Führungen und Seminare
Pädagogisches Material
Projekte
Ausstellungsverleih
Presse
Literatur
Links
Newsletter / RSS
Freunde und Förderer
Kontakt
Impressum

Netzwerk Weiße Rose


„Aber im Grunde kommt es ja nur darauf an, ob wir uns halten können in der Masse, die nach nichts anderem als nach Nutzen trachtet. Denen, um ihr Ziel zu erreichen, jedes Mittel recht ist.“

Sophie Scholl, 29.5.1940

Führungen

Führungen und Seminare

Unser pädagogisches Angebot umfasst Führungen und Seminare zur Geschichte der Weißen Rose, zum Widerstand in München und zum Nationalsozialismus.

Wir vermitteln historisches Wissen und Zusammenhänge und regen an, die heutige Relevanz der Erfahrung von NS-Diktatur und Widerstand zu erkennen und zu diskutieren.

Die Ausgestaltung unserer Führungen und Seminare richtet sich nach dem Kenntnisstand der Teilnehmenden.

Unsere Seminare können in der DenkStätte und ggfs. in Räumen der LMU oder direkt an den Schulen und anderen Bildungseinrichtungen in und um München durchgeführt werden.

Anmeldung: Ursula Kaufmann M.A., fuehrungen@weisse-rose-stiftung.de

Faltblatt "Führungen, Seminare und Ausstellungsverleih" (PDF, 1 MByte)

Führungen zur Weißen Rose


Führung Weiße Rose
Ort: DenkStätte Weiße Rose am Lichthof der LMU
Dauer: ca. 1 Stunde
Spenden sind erbeten

Am 18. Februar 1943 werden Hans und Sophie Scholl beim Verteilen des sechsten Flugblattes im Lichthof der Universität vom Hausschlosser festgehalten. Mit ihrer Verhaftung an diesem Ort beginnt die Zerschlagung des gesamten Widerstandskreises.
In der Führung durch die DenkStätte Weiße Rose und den Lichthof wird zu Motiven, Zielen und Aktionen der Widerstandsgruppe informiert. Zentrale Inhalte der Flugblätter werden besprochen und historisch eingeordnet.

Anmeldung: Ursula Kaufmann M.A.: fuehrungen@weisse-rose-stiftung.de Weiter ...

Seminare zur Weißen Rose

Halbtagsseminar (ca. 3 Stunden)

Nach einer thematischen Einführung erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Führung im Lichthof der LMU und der DenkStätte Weiße Rose. Anschließend werden auch an Hand von Arbeitsmaterialien zentrale Fragen zum Widerstand der Weißen Rose und der NS-Diktatur bearbeitet und die Relevanz der damaligen Ereignisse für uns heute diskutiert.



Tagesseminar (4 bis 5 Stunden)

Nach einer thematischen Einführung erhalten die Schülerinnen und Schüler einen Rundgang im Lichthof der LMU und der DenkStätte Weiße Rose. Anschließend wird in kleinen Gruppen zu verschiedenen Themen gearbeitet.

Folgende Module können gewählt werden:

• Inhalte der Flugblätter der Weißen Rose
• Literatur als Orientierung für die Weiße Rose
• Einzelne Biografien der Weißen Rose
• Wirkung des Widerstands nach 1945 und Relevanz des Themas für die Gegenwart


Kontakt: Dr. Umberto Lodovici: u.lodovici@gmail.com und Dr. Eva Hoegner: evahoegner@yahoo.com

Flyer zu den Führungen und Seminaren